:

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Karten anzeigen
  •  
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Aub
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Kleine Stadt. Große Freude.

Hauptbereich

Verwaltungsservice Bayern

Leistungen

Einkommensanrechnung, Informationen

Beschreibung

Bei der Erziehungsrente, der Witwen(r)rente aus der Rentenversicherung sowie bei der Witwen(r)rente aus der Unfallversicherung werden neben der Rente erzielte eigene Einkünfte des Rentenbeziehers angerechnet. Davon betroffen sind Witwen- und Witwerrenten nur bei Todesfällen nach dem 31.12.1985.

Als Einkommen werden dabei nicht nur Arbeitsverdienst aus einer Beschäftigung als Arbeitnehmer oder aus einer selbständigen Tätigkeit sowie Bezüge von Beamten, Richtern, Soldaten auf Zeit und Berufssoldaten, Ministern und parlamentarischen Staatssekretären, Abgeordnetenentschädigungen und Vorruhestandsgelder berücksichtigt, sondern auch Sozialleistungen (z.B. Krankengeld, Versorgungskrankengeld, Verletztengeld, Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Arbeitslosengeld, Renten, Pensionen, Betriebsrenten (Betriebliche Altersversorgung) sowie Vermögenseinkommen aus Kapitalvermögen, Renten aus privaten Lebens-, Renten- oder Unfallversicherungen oder sonstige private Versorgungsrenten mit dauerhafter regelmäßiger Auszahlung, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung und aus privaten Veräußerungsgeschäften, soweit letztere mindestens 600 € im Jahr betragen. Vergleichbare ausländische Einkommen werden ebenfalls angerechnet.

Außer Betracht bleiben dagegen Renten wegen Todes (Hinterbliebene, Hilfen für), Leistungen der Hinterbliebenenversorgung (z.B. Witwenpension), Renten nach dem Lastenausgleichsgesetz (Lastenausgleich), dem Bundesentschädigungsgesetz und dem Ersten SED-Unrechtsbereinigungsgesetz (Politisch Verfolgte, Hilfen für), Grund- und Ausgleichsrente nach dem Bundesversorgungsgesetz (Kriegsopfer, Hilfen für), Einnahmen aus staatlich geförderten Altersvorsorgeverträgen (Altersvorsorge, zusätzliche private), Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende, Eingliederungshilfe, Wohngeld, Blindengeld, Kindererziehungsleistungen, Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Ausbildungsförderung), Arbeitsentgeltteile, die durch Entgeltumwandlung bis zu einer bestimmten Höhe (4 % der Beitragsbemessungsgrenze in der Rentenversicherung der Arbeiter und Angestellten) für die betriebliche Altersversorgung verwendet werden, und Sozialhilfeleistungen. Auch der von einem Pflegebedürftigen an die Pflegeperson gezahlte Verdienst wirkt sich nicht auf die Höhe der Hinterbliebenenrente aus, wenn dieser das gesetzliche Pflegegeld (Pflegebedürftigkeit, Leistungen bei) nicht übersteigt.

Durch einen – je nach Einkommensart unterschiedlich hohen ‑ pauschalen Abzug wird das Nettoeinkommen ermittelt. Mehrere Einkommen werden zusammengerechnet.

Liegt das monatliche Nettoeinkommen insgesamt unter dem jeweiligen Freibetrag, kommt es zu keiner Minderung der Rente. Dieser beträgt derzeit für die Erziehungsrente und die Witwen(r)rente 902,62 € (West) zuzüglich 191,46 € (West) für jedes Kind der bzw. des Rentenberechtigten. Übersteigt das monatliche Nettoeinkommen den Freibetrag, so werden 40 % des übersteigenden Betrages auf die Hinterbliebenenrente angerechnet. Bei einem entsprechend hohen Einkommen kann es zum vollen Ruhen der Rente kommen.

Bei Todesfällen vor dem 01.01.2002 sowie bei Ehepaaren, die vor dem 01.01.2002 geheiratet haben und bei denen mindestens einer der Ehegatten vor dem 02.01.1962 geboren ist, werden bestimmte Einkommensarten (z.B. Kapitaleinkünfte, Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, Leistungen aus privaten Versicherungen) nicht als anrechenbares Einkommen berücksichtigt.

§§ 18a-18e, 114 Sozialgesetzbuch IV; §§ 97, 314, 314a Sozialgesetzbuch VI; § 65 Sozialgesetzbuch VII

Gesetzliche Rentenversicherungs- und Unfallversicherungsträger

www.deutsche-rentenversicherung.de

Weiterführende Links

Verwandte Lebenslagen

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Träger der gesetzlichen Rentenversicherung
Träger der gesetzlichen Unfallversicherung
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)
Stand: 21.05.2021

Infobereiche